Unsere Erfahrung, warum Chromstahlboiler öfter Probleme machen

  • Chromstahlboiler sind trotz Schweizer Label zum Teil aus China
  • Wir haben viele schlechte Erfahrungen mit Chromstahlboilern gemacht
  • Hauptproblem sind die hohen Anforderungen an die Schweissnähte
  • Wir haben nur noch Boiler aus Europa
Unsere Erfahrung zu Chromstahlboiler

Chromstahlboiler teilweise aus China

Wärmepumpen-Boiler sind entweder emailliert oder aus Chromstahl gefertigt. Damit Chromstahlboiler eine lange Lebensdauer haben können, ist eine saubere Verarbeitung, vor allem aber sind saubere Schweissnähte entscheidend! Eine grosse Zahl von Chromstahlboilern, die auch in der Schweiz verkauft werden, werden in China produziert. Dies ist auf den ersten Blick oft nicht erkennbar. Weil durch Schweizer Label eine Schweizerische Produktion vermutet wird.

Viele schlechte Erfahrungen gemacht

Die Qualität chinesischer Produkte ist nicht per se schlecht. In den vergangenen Jahren hatten wir auch Chromstahlboiler in unserem Angebot, welche in China hergestellt wurden. Anfänglich punkteten diese Geräte durch eine kompakte Bauweise, eine leise Wärmepumpe, eine hohe Energieeffizienz und eine intuitive Steuerung.

Wir hatten jedoch sehr viele Ausfälle, viel mehr als durch emaillierte Wärmepumpen-Boiler. Die Ausfälle waren meistens verursacht durch Rostbildung an den Schweissnähten. Dies sind irreparable Schäden an den Geräten, ein Austausch der Geräte wird zwingend!

Leider ist dann im Zusammenhang mit der undichten Schweissnaht Wasser ausgelaufen, was teilweise zu sehr unangenehmen Wasserschäden an Einrichtung und Gebäude geführt hatte.

Häufig sind die Schäden nach 3 bis 5 Jahren aufgetreten, also ausserhalb der Garantiezeit. Für die Kunden doppelt ärgerlich, weil von diesen Geräten eigentlich eine höhere Lebensdauer erwartet wird. Wir von Peter Wärmepumpen haben in diesen Fällen auf Kulanz die Geräte ersetzt, dies ist aber sicherlich nicht von allen Anbietern zu erwarten.

Hohe Anforderungen an das Schweissen von Chromstahl

Schweissarbeiten zum Beispiel bei Chromstahlboilern
Schweissarbeiten bei Chromstahl

Das Schweissen von Chromstahl ist eine Herausforderung. Zum einen ist die Wahl des richtigen Schweissverfahrens entscheidend. Entscheidet sich der Schweisser für das falsche Verfahren, lässt sich keine optimale und damit langlebige Schweissnaht erzeugen. Zum zweiten ist 100% sauberes und fachmännisches Arbeiten absolute Voraussetzung. Ist dies nicht der Fall können die benötigten Materialeigenschaften des Edelstahls beeinträchtigt werden. Die Schweissstelle kann rosten oder im schlechtesten Fall aufbrechen.

Herkunft unserer Wärmepumpen-Boiler

Wir haben nur noch einen Wärmepumpen-Boiler aus Chromstahl in unserem Sortiment welcher aus Dänemarkt stammt. Dieser ist jedoch nicht in unserem Wärmepumpen-Boiler Shop verfügbar. Wir setzen diesen ganz gezielt für spezielle Projekte ein. Alle anderen in unserem Shop erhältlichen Wärmepumpen-Boiler sind emailliert und werden in Europa produziert. Je nach Gerät in Frankreich, Dänemark oder Österreich.